Parkanlage Villa Doria Pamphilj

Parkanlage Villa Doria Pamphilj

Villa Doria Pamphilj

Die Parkanlage Villa Doria Pamphilj bietet Möglichkeiten für erholsame Spaziergänge und diverse Sportaktivitäten.

Mit einer Fläche von 9 km² ist die Parkanlage Villa Doria Pamphilj der größte Park in Rom. Das riesige Areal liegt westlich des Tibers an der Via Aurelia Antica rund 1,5 km südlich vom Vatikan.

Das Parkgelände wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts im Auftrag des Fürsten Camillo Pamphilj angelegt und am Ende des 18. Jahrhunderts umgestaltet. Das Herzstück des Parks bildet die 1644-52 erbaute Villa Doria Pamphilj, die als Residenz der einstigen Papstfamilie diente. Seit 1957 sind Gebäude und Parkgelände Eigentum des italienischen Staates.

Die Parkfläche wird von zahlreichen verschlungenen Wegen durchzogen, die zum Joggen oder Radfahren einladen. Freizeitkicker finden hier ebenfalls viele Plätze für ihren Sport. Die meisten Besucher nutzen das wunderschöne Gelände der Villa Doria Pamphilj zu einem erholsamen Spaziergang durch die Parklandschaft mit Brunnen, Alleen, Wiesen und kleinen Wasserfällen.

Die Parkanlage Villa Doria Pamphilj auf dem Stadtplan von Rom

 

© Fotos der Parkanlage Villa Doria Pamphilj:

Villa Doria Pamphili“ von alinti – Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.